Germanen erwarten den Tabellenführer

Duell gegen die "Überraschungsmannschaft" der Oberliga / Wiedersehen mit Jan Wesemann

Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Spitzenspiel! Durch den Sieg gegen die TSG AH Bielefeld folgt für die Germanen nun der nächste Kracher und zwar in eigener Halle! Zu Gast ist kein geringerer als der Spitzenreiter ASV Hamm-Westfalen II, die außer einer Niederlage in Bielefeld bisher alle ihre Gegner schlagen konnten (20:2 Punkte). Da auch die Germanen mit 2 Minuspunkten (18:2) in das Duell gehen wird der Sieger somit die punktmäßig alleinige Tabellenführung übernehmen.

Wer vor der Saison die ASV Hamm Westfalen als souveränen Tabellenführer getippt hat muss sicherlich ein großer Kenner der Szene sein. Den Abgängen von David Wienceck (Leichlinger TV), Vincent Saalmann (TV Cloppenburg) und Kim Voss-Fels (Hamm I) stehen die klugen Neuzugänge Julian Krieg (Hamm I), Michel Sorg (TuS Ferndorf II), Leon Wolf (Soester TV) und unser ehemaliger Jugendspieler Jan Wesemann (JSG NSM-Nettelstedt) entgegen. Zudem konnten im bisherigen Saisonverlauf die Eigengewächse David Spiekermann und Jan Pretzewofsky mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Eine Mischung aus stabiler Abwehr und variablem, schnellen Angriffsspiel macht diese Mannschaft nunmehr zu einer echten Spitzenmannschaft in der Oberliga Westfalen.

Das vorgezogene Rückrundenspiel beim Soester TV war daher für die Mannschaft von (Neu)Trainer Christian Feldmann einmal mehr eine Demonstration der Stärke in dieser Saison. Beim Stande von 19:28 (55.) steuerte der Soester TV auf eine erneute Demontage wie beim Hinspiel zu, durch Ergebniskosmetik sprang am Ende ein 23:29 Endstand heraus. 

Aber auch die Mannen von Trainer Daniel Gerling brauchen sich nicht zu verstecken. Nach dem Sieg gegen den Meisterschaftsaspiranten TSG AH Bielefeld kann die LIT I mit breiter Brust auftreten, zumal in eigener Halle bisher noch die weiße Weste getragen wird. Durch die einwöchige Spielpause konnten kleinere Blessuren einiger Spieler weitestgehend auskuriert werden, so dass am Wochenende bis auf Regisseur Jannik Borcherding und Maik Riechmann (Urlaub) wohl alle Mann an Board sein werden. 

Es ist also angerichtet: Das Topspiel und Gipfeltreffen in der Oberliga Westfalen! Für die lautstarke Unterstützung in der LIT-Arena brauchen die Jungs euch, um dann gemeinsam zum nächsten Heimsieg zu steuern. Sonntag um 17:00 Uhr in der Sporthalle Nordhemmern!

#LITUP

LIT, LIT, Hurra!

SPIELE

SPONSOREN

GESUNDHEITS PARTNER

TABELLE

NrMannschaftPunkte
1 LIT TRIBE GERMANIA 22:2
2 ASV Hamm-Westfalen II 22:4
3 TSG AH Bielefeld 18:6
4 Soester TV 15:9
5 VfL Handball Mennighüffen 15:9
6 VfL Gladbeck 14:10
7 Spfr. Loxten 14:10
8 TuS Ferndorf II 10:12
9 HTV Hemer 8:16
10 FC Schalke 04 7:15
11 SuS Oberaden 6:18
12 TuS 09 Möllbergen 6:18
13 TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck 5:19
14 TSG Harsewinkel 4:18
NrMannschaftPunkte
1 CVJM Rödinghausen 20:2
2 HSG Altenbeken/Buke 19:3
3 TV Isselhorst 19:5
4 HSG Porta Westfalica 16:6
5 TV Emsdetten II 11:11
6 TSV Hahlen 10:12
7 HSG TuS/EK Spradow 10:12
8 LIT TRIBE GERMANIA II 10:12
9 TuS Brake 9:13
10 Spvg. Steinhagen 8:14
11 TuS Nettelstedt II 8:14
12 Ahlener SG II 7:15
13 HSG Hüllhorst 7:17
14 ASV Senden 2:20
NrMannschaftPunkte
1 Handball Bad Salzuflen 16:2
2 Spvg. Steinhagen 15:5
3 TuS Brockhagen 14:6
4 LIT TRIBE GERMANIA 13:7
5 HSG Hüllhorst 11:7
6 HSG Petershagen/Lahde 11:9
7 Ibbenbürener SpVg 08 II 11:9
8 TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck 11:9
9 TuS Eintr. Oberlübbe 7:13
10 HSV Minden-Nord II 4:16
11 HSG Rietberg-Mastholte 3:17
12 HT SF Senne 2:18

FACEBOOK