Kämpferisch gut - aber dennoch gescheitert

LIT Tribe Germania – HSG Euro 23:30 (12:17) 

Am letzten Wochenende hieß es für uns Derbytime. Unser Gast war die HSG Euro, ein Aufstiegsgarant in unserer Liga, daher konnten wir ohne Druck ins Spiel gehen. Der Weihnachtsmarkt war vorbereitet und wir waren voller Motivation. 

Bis zur 8. Minute konnten wir das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen gestalten und lagen nicht mehr als drei Tore zurück. Ab der 15. Minute zog die HSG Euro jedoch mit einem Vorsprung von fünf Toren davon (5:10). Es gelang uns zwischenzeitlich aber immer wieder uns auf 2-3 Tore heranzukämpfen und wir versuchten es der HSG in der Abwehr schwer zu machen. Dennoch schafften sie es zum Ende der ersten Hälfte wieder einen Vorsprung von fünf Toren zur erreichen und so in die Halbzeitpause zu gehen (12:17). 

In der zweiten Hälfte schafften wir es uns wieder auf zwei Tore heranzukämpfen, was uns auch durch unsere vielen erfolgreich verwandelten 7-Meter gelang (42´). Außerdem standen wir wieder konsequent in der Abwehr und wollten jedes einfache Tor verhindern. Ab der 51. Minute gelang es uns nicht mehr so stabil in der Abwehr zu stehen wie zu Beginn und wir wurden mehrmals hinterlaufen, sodass sich der Vorsprung der HSG schnell auf 23:29 erhöhte (56´).

Trotz der verloren 2 Punkte haben wir gut gekämpft und nehmen diesen Kampfgeist nächstes Wochenende mit nach Steinhagen. 

Tore: Lisa S. 11/6, Anna 3, Eva 3, Nadine 2, Kathleen 2, Lisa D. 1, Maren 1.

SPONSOREN

GESUNDHEITS PARTNER

TABELLE

NrMannschaftPunkte
NrMannschaftPunkte
NrMannschaftPunkte