Verdienter Sieg beim TuS Wehe

Eine solide 6:0 Abwehr sowie eine gute Torwartleistung verhalften LIT zum deutlichen Sieg gegen den TuS Wehe

TuS SW Wehe – LIT Tribe Germania 18:31 (7:13)

Die 1. Frauen konnten an ihrem vergangen Sieg in der letzten Woche gegen den TuS Nettelstedt anknüpfen und sich weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen TuS Wehe sichern.

Das Spiel lag von der erste Minute an in unserer Hand. Durch zwei schnelle Rückraumtore von unseren Spielerinnen Maren und Lisa St. setzen wir uns bereits am Anfang der Partie mit zwei Toren von unseren Gastgeberinnen ab. Auch unsere 6:0 Abwehr stand ab der ersten Minute sicher und fehlerfrei, so dass der TuS Wehe Schwierigkeiten hatte diese zu durchbrechen. Die Gastgeberinnen wurden zunehmend unsicherer und nervöser. Dies zeigte sich vor allem in ihren technischen Fehlern, die wir sofort durch schnelle und einfache Tore bestraften. Wir ließen dem TuS Wehe keine Chance ins Spiel zu finden. Mit einer 03:07 Führung konnten wir uns deutlich vom TuS absetzen und unser Spiel ruhig aufbauen. Die erste Halbzeit gestaltete sich für uns problemlos. Unsere Abwehr kam immer besser ins Spiel, so dass wir mit Tempo den Ball spielten und Gegenstöße laufen konnten. Wehe wollte sich unser Tempospiel allerdings nicht gefallen lassen und versuchte dieses zu unterbinden. Aus diesem Versuch schadeten sie sich jedoch selbst, da ihre Spielerin Sarah Jurczyk zu motiviert unsere Ricky stoppen wollte und dabei in der 17 Minute Rot sah. Mit der Roten Karten wurde die Unsicherheit von Wehe immer deutlicher, so dass wir die erste Halbzeit mit einer 6 Tore Führung beenden konnten.  

In der zweiten Halbzeit wollten wir weiterhin unser Können abrufen. Durch druckvolles Durchstoßen, präzise Pässe und dynamische Kreuzungen,  zogen wir die gegnerische Abwehr auseinander und führten bereits in der 35 Minute mit 10 Toren. Durch ein gutes Spiel von unserer Nadine, Dodo und Tina bauten wir die Führung stetig aus und beendeten die zweite Halbzeit mit einem Sieg über 13 Tore.

Am 24.03. ist der TuS Eintracht Oberlübbe bei uns zu Gast. In diesem Spiel wollen wir unser Können erneut abrufen uns euch zeigen. Wir hoffen die nächsten Punkte einzufahren und auf eure Unterstützung zu setzen.

Tore: Hartrumpf N. (7), Kramer D. (7),  Steffen T. (5), Stegkemper L. (3),  Meyer H. (2),  Meyer E. (2), Borgmann J. (2) Rösener M. (1), Von Behren K. (1), Danneberg L. (1)

SPIELE

SPONSOREN

GESUNDHEITS PARTNER

TABELLE

NrMannschaftPunkte
1 ASV Hamm-Westfalen II 10:2
2 LIT TRIBE GERMANIA 10:2
3 TSG AH Bielefeld 9:3
4 Spfr. Loxten 8:4
5 Soester TV 8:4
6 VfL Gladbeck 8:4
7 VfL Handball Mennighüffen 7:5
8 HTV Hemer 6:6
9 TuS Ferndorf II 6:6
10 TuS 09 Möllbergen 4:8
11 FC Schalke 04 3:9
12 TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck 3:9
13 SuS Oberaden 2:10
14 TSG Harsewinkel 0:12
NrMannschaftPunkte
1 CVJM Rödinghausen 10:0
2 HSG Altenbeken/Buke 9:1
3 TV Isselhorst 8:4
4 HSG Porta Westfalica 6:4
5 TuS Nettelstedt II 6:4
6 TuS Brake 5:3
7 TSV Hahlen 5:5
8 HSG TuS/EK Spradow 5:5
9 LIT TRIBE GERMANIA II 4:6
10 TV Emsdetten II 4:6
11 Spvg. Steinhagen 4:6
12 Ahlener SG II 2:8
13 HSG Hüllhorst 2:8
14 ASV Senden 0:10
NrMannschaftPunkte
1 Handball Bad Salzuflen 10:0
2 TuS Brockhagen 8:2
3 HSG Hüllhorst 6:2
4 Spvg. Steinhagen 6:4
5 Ibbenbürener SpVg 08 II 6:4
6 TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck 5:5
7 LIT TRIBE GERMANIA 5:5
8 TuS Eintr. Oberlübbe 5:5
9 HSG Petershagen/Lahde 3:5
10 HSV Minden-Nord II 2:8
11 HSG Rietberg-Mastholte 2:8
12 HT SF Senne 0:10

FACEBOOK