TuS Südhemmern e.V.

Der TuS Südhemmern, Mannschaftsbild 1949

Der TuS Südhemmern wurde am 08.08.1945 von 36 Sportsfreunden im späteren Vereinslokal Meyer gegründet. Zunächst wurde jedoch nicht an Handball gedacht, die erste Sportart war zunächst der Fußball. Eine Damen Feldhandballmannschaft bildete sich jedoch und war in den Anfängen sogar tonangebend im Kreisgebiet. Abteilungen wie Wassersport, Schach, Tischtennis oder auch Theater wurden ins Leben gerufen, konnten sich aber aus mangelndem Interesse nicht etablieren. Zwei Jahre nach der Gründung wurde dann auch eine Männer Feldhandballmannschaft gegründet, da sich die Lage als Fußballverein zu den Spielorten als problematisch erwies und alle Nachbarvereine Handball spielten. Der größte Erfolg im Feldhandabll war der Aufstieg in die Landesliga 1954, in dieser Liga konnte man sich jedoch nur 2 Jahre halten.

Im Hallenhandball kam man von den Anfängen 1965 bis zum Jahr 2011 nicht über die Bezirksliga hinaus. Populäre Kreishandballer wie z.B. Rainer Niemeyer oder Günther "Pickel" Meyer trainierten die 1 .Herrenmannschaft. Den sportlich größten Erfolg errang jedoch Trainer Volker Fiestelmann. Die Mannschaft konnte 2005 nach fünf Jahren wieder in die Bezirksliga aufsteigen und belegte in der Saison 2005/2006 einen erstaunlichen 5.Platz. Zudem konnte 2005 der Kreispokalsieg gefeiert werden. Ein für die Spielgemeinschaft nun wichtiges Datum ist der 19.08.2011. Dort wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Beitritt in die Spielgemeinschaft LIT Handball Nordhemmern/Mindenerwald beschlossen. Von 37 anwesenden Vereinsmitgliedern stimmten 27 für den Beitritt.

SPONSOREN

TABELLE

NrMannschaftPunkte
NrMannschaftPunkte
NrMannschaftPunkte

FACEBOOK